IT-Verantwortliche

Erhöhen Sie Qualität, Schutz und Sicherheit Ihrer Fabrikdaten!

Ihre Spielregeln für das Management von Daten

Legen Sie allgemeine Spielregeln für das Management von Daten durch die Anwender in Ihren Fabriken fest

Legen Sie Verantwortlichkeiten pro Bereich fest z.B. Data Owner und Data Manager pro Werk, Fertigung und Logisitik
Definieren Sie außerdem die Zugriffsrechte um z.B. DSGVO Konformität bei Zugriff auf personenbezogene Daten zu gewährleisten.

 

Als IT-Verantwortliche/r sind Sie für die Einhaltung länderspezifischer Gesetze und Richtlinien (z.B. DSGVO) sowie unternehmensweiter Datenstandards verantwortlich. Wie gut das gelingt, hängt dabei von Disziplin und Schulungsgrad Ihrer Mitarbeiter ab – und damit am seidenen Faden.

Erhöhen Sie Datenqualität, -schutz und -sicherheit in Ihren Fabriken, indem Sie die Spielregeln für Ihre Organisation im 360° Data Hub von i-flow definieren.

Klare Datenstrategie

Kanalisieren Sie Ihre Datenstrategie durch anwendungsfallspezifische Datenkataloge. Definieren Sie hierfür Standardtechnologien z.B. zur Speicherung von Prozessdaten für Sensoren. Definieren Sie außerdem Datenbanktemplates mit Standard Naming Convetion für Variablen und Tabellenspalten (z.B. zur Speicherung von OEE Daten) 

Steigerung der Qualität von Fabrikdaten

Sicherstellung von Data Governance und Compliance

Ist i-flow die passende Lösung für Ihren Use-Case?

Jetzt in kostenloser Demo herausfinden.

Weitere Use-Cases

i-flow bietet sich als Lösung für verschiedene Nutzer in Ihrem Werk an.

Erfahren Sie mehr über weitere Use-Cases.

Fertigung & Logistik
Fertigung und Logistik werden immer digitaler. Digitale Anwendungen auf den Shopfloor zu bringen, bedeutet heute vor allem, verschiedene Datenquellen miteinander zu verbinden.
Mehr zu diesem Use-Case
Werksleitung
Die Werksleitung muss täglich wichtige Entscheidungen treffen. Daten bilden hierbei die wichtigste Grundlage.
Mehr zu diesem Use-Case
Andere Fachabteilungen
An vielen Stellen im Werk muss mit Daten gearbeitet werden. Mit i-flow wird das spielend einfach.
Mehr zu diesem Use-Case