i-flow und Bosch Rexroths ctrlX – eine gute Zusammenarbeit

i-flow, ein führendes Unternehmen im Bereich Datenmanagement für die Fertigungsindustrie, ist stolz darauf, seine fortlaufende und fruchtbare Partnerschaft mit ctrlX AUTOMATION von Bosch Rexroth, einer renommierten und offenen Automatisierungsplattform, hervorzuheben. Diese Partnerschaft, die von Anfang an bestand, symbolisiert die starke Verbindung und das Engagement beider Unternehmen, innovative und flexible Automatisierungslösungen für die Industrie anzubieten.

ctrlX AUTOMATION, entwickelt von Bosch Rexroth, überwindet die traditionellen Grenzen zwischen Maschinensteuerungen, der IT-Welt und dem Internet der Dinge. Mit einem Echtzeit-Linux-Betriebssystem, durchgängig offenen Standards und einer umfassenden IoT-Anbindung bietet ctrlX AUTOMATION eine Reduzierung von Komponenten- und Engineering-Kosten um 30 bis 50% und ermöglicht so eine effiziente und zukunftsfähige Automatisierung in der Industrie​​.

Die Allianz mit ctrlX AUTOMATION eröffnet i-flow beachtliche Chancen, seinen Kundenstamm zu erweitern. i-flows innovative Lösung revolutioniert das Kundenerlebnis auf der ctrlX Plattform, indem sie eine unkomplizierte und effiziente Art und Weise bietet, Maschinendaten zu extrahieren und in IT-Systeme zu integrieren. Diese Partnerschaft stärkt die ctrlX AUTOMATION-Plattform weiter, indem sie ihren Nutzern eine noch intuitivere Datenmanagementlösung bietet.

„Diese andauernde Partnerschaft mit ctrlX AUTOMATION, einer Vorzeigeinitiative von Bosch Rexroth, ist ein bedeutender Schritt für unser Unternehmen. Sie erlaubt uns, neue Märkte zu erschließen und gemeinsam wichtige Erfolge zu erzielen. Durch unsere Zusammenarbeit mit ctrlX AUTOMATION können wir unser Angebot im Bereich Industrie 4.0 erweitern und auch Nutzern ohne tiefgehende Programmierkenntnisse ermöglichen, effizient mit Daten umzugehen“, erklärt Daniel Goldeband, Geschäftsführer von i-flow.

Als Teil von ctrlX World, dem offenen Automatisierungssystem von Bosch Rexroth, trägt i-flow mit seinen eigenen Stärken und Lösungen zur Ko-Kreation bei. Dies bietet den Benutzern eine breite Auswahl an Apps und ein ständig wachsendes Angebot im ctrlX Store​​.

Mit Blick in die Zukunft zeichnet sich für i-flow und ctrlX AUTOMATION ein vielversprechendes Bild ab. Gemeinsam verfolgen sie das Ziel, den Weg für wegweisende, datenbasierte Lösungen in der Industrie zu bereiten und den digitalen Wandel aktiv mitzugestalten.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Daniel Goldeband

Ihre Frage wurde nicht geklärt? Jetzt kostenlos Frage stellen.

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.